Short Cuts

Kategorie: Strategie

Wie weit dürfen Kommunikationsmanager gehen?

Wie weit dürfen Kommunikationsmanager gehen?

KI oder nicht – was würden Sie tun? Würden Sie Ihren CEO von einer generativen KI lippensynchron und simultan in mehrere Sprachen übersetzen lassen? Würden Sie eine wissenschaftliche Medikamenten-Studie mit Hilfe generativer KI in ein Podcast-Interview umwandeln? Würden Sie für Organspenden fiktive Lebensläufe von drei Betroffenen entwickeln? (…)

Echt jetzt? Führt KI die PR in eine Vertrauenskrise?

Echt jetzt? Führt KI die PR in eine Vertrauenskrise?

November 2022. Ein ganz normaler Herbsttag-Nachmittag. Fast wie heute: Wolken, Nebel, Kälte, Schneeflocken. Zum ersten Mal teste ich dieses neue Tool: ChatGPT. Ich bin sofort fasziniert und zeige die Ergebnisse meiner Frau. Sie kann es kaum glauben. Es sieht so aus, als würden wir uns mit einem kompetenten Gesprächspartner austauschen. Je länger der Abend wird, umso ungewöhnlichere Fragen und Aufgaben denke ich mir aus (…)

Kommen Marketing und Unternehmenskommunikation zusammen?

Kommen Marketing und Unternehmenskommunikation zusammen?

Es ist viel vom Aufbrechen der Silos die Rede. Marketing und PR sollen zusammenwachsen. Content Marketing und digitale Kommunikation weisen in diese Richtung. Andererseits agieren Produktmanagement und Vertrieb zunehmend in eigenen, getrennten Einheiten. Marketing wird auf Marketingkommunikation reduziert. Zugleich beansprucht die Unternehmenskommunikation die Führerschaft über die gesamte Kommunikation. Höchste Zeit für einen Reality-Check (…)

Ist die 4-Tage-Woche die Antwort auf KI?

Ist die 4-Tage-Woche die Antwort auf KI?

“Wie verändert KI die Arbeitswelt?” frägt die FAZ und Experten antworten: die Produktivität wird steigen und mit ihr die Gewinne, wir schaffen mehr Wohlstand und müssen weniger arbeiten. Das käme aber nur, wenn wir mehr Chancen als Risiken sehen würden. Andernfalls könnte die Industrie abwandern. KI werde Arbeitsplätze verändern. Wo und wie sei schwer einschätzbar. Von Horrorszenarien werde abgeraten. Von der Arbeitswelt ist in dem Beitrag recht wenig die Rede. Was sich nach meiner Auffassung stattdessen wirklich ändert und zwar in atemberaubendem Tempo, ist die Beschleunigung der Wirtschaft, wie in fast allen Bereichen des Lebens (…)

Was kann das Kommunikations-management von der Soziologie lernen?

Was kann das Kommunikations-management von der Soziologie lernen?

In der VUCA-Welt gerät das herkömmliche Managementverständnis ins Wanken: Alles ist prinzipiell miteinander vernetzt. Dinge ändern sich schneller, als man sie beobachten kann. Was gestern noch stabil und sicher erschien, ist heute anfällig und unkalkulierbar. Wer alles in den Blick nehmen möchte, erkennt schnell, dass so viel Zeit und Ressourcen nicht zur Verfügung stehen. Die Welt ist zu komplex. Sie zwingt zu Entscheidungen bei unvollständiger Information und unter Risiko. Was bleibt, ist selten eindeutig. Ein Blick in die Soziologie, lohnt (…)

Was kann das Kommunikations-management von der Psychologie lernen?

Was kann das Kommunikations-management von der Psychologie lernen?

Kommunikatoren sind Beziehungsmanager. Sie müssen die Ziel- und Anspruchsgruppen ihres Unternehmens verstehen – häufig ohne sie persönlich zu kennen. Sie müssen deren Erleben und Verhalten im privaten Umfeld wie in der Öffentlichkeit antizipieren und ihr eigenes Kommunikationsverhalten daran ausrichten. Häufig geschieht dies intuitiv. Das kann zu Fehlentscheidungen und -investitionen führen und verhindern, dass Ziele erreicht werden. Psychologische Erkenntnisse können helfen, hinter Kulissen zu blicken und tiefere Einsichten zu gewinnen (…)

Nie war Substanz in der Kommunikation so wichtig

Nie war Substanz in der Kommunikation so wichtig

Warum Greenwashing nicht (mehr) funktioniert und was Unternehmen stattdessen tun können: In den nächsten Jahren werden deutlich mehr Unternehmen verpflichtet, einen jährlichen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen. Das trifft vor allem größere Unternehmen des Mittelstands. Darauf sollten sich Unternehmen gründlich vorbereiten und die Chancen nutzen, die sich aus einer breiter angelegten Nachhaltigkeitskommunikation ergeben (…)

CSR-Berichtspflicht – ein Kraftakt mit vielen Chancen

CSR-Berichtspflicht – ein Kraftakt mit vielen Chancen

Was bedeutet die verschärfte Berichtspflicht für die Nachhaltigkeitskommunikation in Unternehmen? Das Thema Nachhaltigkeit spielt im Kommunikations-Mix von Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Große, kapitalmarktnahe Unternehmen vom Gesetzgeber sind verpflichtet, zu ihren Nachhaltigkeitsmaßnahmen Rede und Antwort zu stehen. Diese Berichtspflicht soll 2024 erweitert werden und bereits für das Berichtsjahr 2023 gelten. Sie könnte deutlich mehr Unternehmen in Deutschland treffen (…)

Next Exit, Corona?

Next Exit, Corona?

Sechs Thesen zur Unternehmenskommunikation in der Finanzbranche während und nach Corona: Wie schätzen die Unternehmen die wirtschaftliche Entwicklung bis 2021 ein? Wie wirkt sich die Pandemie auf die Beziehung zu Kunden aus? Wie werden sich Geschäftsmodelle verändern? Welche Rolle spielen die digitale Transformation und das Thema Nachhaltigkeit? Und was bedeutet das für das Innenleben der Unternehmen? (…)

Bewegung in der Diskussion um die Kommunikation von Aufsichtsräten

Bewegung in der Diskussion um die Kommunikation von Aufsichtsräten

Erkenntnisse aus einer Befragung von Aufsichtsräten in DAX-Unternehmen. Das prmagazin hat in seiner Juli-Ausgabe bei DAX-Unternehmen nachgefragt: Werden Aufsichtsräte in die Konzernkommunikation integriert oder werden sie ausgegrenzt? Der Ergebnis: mal so, mal so. Tendenz: Abstimmen ja, Integration eher nein (…)